Die Vision von Gärtnerdörfern baut auf sinnvollen, befriedigenden Lebensentwürfen auf. Sinnlose Geldvermehrung zu betreiben, ist ein trauriges Schicksal, oft mit viel Stress im goldenem Käfig. Das scheint in den letzten Jahren immer mehr Menschen in solchen Positionen bewusst zu werden. Zusätzlich ist es immer schwerer, sich selber zu belügen und bei der sinnlosen Geldvermehrung auch noch Mensch und Natur zu zerstören. Das aktuelle System wird sich wandeln müssen, da immer mehr Menschen nicht nur Einkommen sondern auch Erfüllung und Sinn suchen.

Hier ein Beispiel mit einem Auszug aus einem Bericht von Gernot Kramper aus dem Stern:

Sinnloses Elend

Ou Univers Lampe Led Ampoule Que Uv Choisir 8OvwynPNm0

[…]  Ein Studienkamerad beschrieb den Druck, jeden Tag möglichst gewinnbringend fünf Millionen Dollar investieren zu müssen. Er verdient über eine Million Dollar pro Jahr und hasste es dafür, ins Büro zu gehen. Denn die Arbeit ist unglaublich stressig und vollkommen sinnbefreit. „Ich fühle mich, als würde ich mein Leben verschwenden“, sagte er. „Wenn ich sterbe, wird es jemanden interessieren, dass ich einen zusätzlichen Prozentpunkt Rendite verdient habe? Meine Arbeit fühlt sich völlig bedeutungslos an.“ „

Zitat aus dem Stern online Portal, 11.3.2019    Zugriff am 22.3.2019
www.stern.de/wirtschaft/job/karriere

Galerie Tolle – Möbel Möbelwelt Page 18 ZPiuTOXlwk
Plakato Zu Motiv Details Schwebetürenschrank Weiß Kleiderschrank Schrank In Auswahl Und K1JT3lFc